Bundesliga Teams im Rückblick

DIE DAMEN BUNDESLIGA IM RÜCKBLICK

Die Damenmannschaft ist seit der Ära Judith Wiesners das Aushängeschild des 1. Salzburger Tennisclubs. Nachdem in den 80er und Anfang der 90er Jahren achtmal der Österreichische Staatsmeistertitel nach Salzburg geholt werden konnte, dauerte es zehn Jahre bis im Jahr 2002 der Titel wiederum in der höchsten Liga gewonnen werden konnte. 2005 konnte der zehnte Meistertitel in der Vereinsgeschichte errungen werden. 2009 und 2013 wurde das Team des STC erneut Staatsmeister. 2014 unterlag der STC 3 zu 4 gegen Team Oberösterreich und wurde Vize Staatsmeister. Team Oberösterreich ist somit amtierender Meister.

Das "STC Meisterteam 2009" (von links) Hanna Nooni, Carmen Klaschka, Myriam Casanova, Katja Blöcker, Tina Schiechtl, Lisa Summerer, Nina Herrmann

Laura Siegemund - als Nummer 1 des "STC Meisterteams 2013" spielte sie eine überragende Saison. Ihre 12 Siege (6 Einzel, 6 Doppel) legten die Basis für den Titelgewinn. In diesem Jahr spielten weiters Nicole Rottmann, Anita Husaric, Zuzana Kucova, Lisa-Maria Moser, Magdalena Kiszczynska, Adrienne Bofinger und Ann-Sophie Schwaiger


Zuzana Kucova - sie spielt 2015 ihre dritte Saison in Salzburg. Ihre Schwester Kristina ist die neue Nummer 1 im Team


DAS DAMEN BUNDESLIGA TEAM 2015

1 Kristina Kucova, SVK

2 Laura Siegemund, GER

3 Melanie Klaffner, AUT

4 Zuzana Kucova, SVK

5 Nicole Rottmann, AUT

6 Magdalena Kiszczynska, POL

7 Arabella Koller, AUT

8 Sandra Klemenschits, AUT

9 Sabina Sabanovic, AUT

10 Ann-Sophie Schwaiger, AUT


DIE HERREN BUNDESLIGA IM RÜCKBLICK

Nach dem Gewinn des Österreichischen Staatsmeistertitels 1981 erlebte der 1. STC Stiegl in den Folgejahren einen Rückfall im Bereich des österreichischen Spitzentennis bei den Herren. Der Anfang des neuen Jahrtausends eingeschlagene Weg, die besten Salzburger Jugendspieler in den Club zu holen und zu betreuen, hat sich bezahlt gemacht. Der 1. STC Stiegl spielt seit 2007 auch bei den Herren wieder in der höchsten Österreichischen Liga, der Bundesliga. Nach über 25 Jahren wurde 2010 der größte Erfolg verbucht: die Mannschaft erreichte den 3. Platz unter den acht besten Mannschaften Österreichs. Das Team belegte 2014 den 6. Platz unter 10 Mannschaften.

Das Herren Team erreichte 2011 das "FINAL4", das zum 100 Jahre STC Jubiläum in Salzburg ausgetragen wurde (von links stehend): Teamcaptain Stefan Schiess, Nico Reissig, Teamcoach Tibor Gocza, Marc Rath, Gerald Kamitz, Bertram Steinberger, Teamphysio Benny Obermüller, (von links vorne) Florian Farnleitner, Daniel Geib, Hans Podlipnik-Castillo, Andreas Maroldt, Jaroslav Pospisil


Lukas Rosol spielt für die Top Herren Mannschaft seit 12 Jahren

Marco Kirschner beeindruckt "Freund und Feind" mit seiner einhändigen Rückhand

DAS HERREN BUNDESLIGA TEAM 2015

1 Lukas Rosol, CZE

2 Jaroslav Pospisil, CZE

3 Sebastian Wagner, AUT

4 Maxi Pongratz, AUT

5 Sebastian Prechtel, GER

6 Bernd Kößler, AUT

7 Jakob Aichhorn, AUT

8 Marco Kirschner, GER

9 Gregor Ramskogler, AUT

10 Paul Emesz, AUT

11 Patrick Telawetz, AUT

12 Andreas Maroldt, GER

13 Ferdinand Dolansky, CZE

14 Florian Kiss, AUT

15 Benedikt Emesz, AUT


„YOUNG PROFESSIONAL PLAYER’S“ KONZEPT

Der 1. STC Stiegl hat bereits in der Vergangenheit im Rahmen der Bundesliga ein großes Augenmerk auf junge SpielerInnen aus Salzburg und aus Österreich gelegt. Nun sollen aufstrebende SpielerInnen aus Salzburg und aus Österreich über den Bundesligabetrieb verstärkt gefördert werden - ein Beitrag zur regionalen und nationalen Nachwuchsförderung. Dieser Schritt wurde eingeleitet, um einerseits jungen aufstrebenden Profis eine mehrjährige Unterstützung zu ermöglichen und andererseits den Bundesligabetrieb langfristig durch „eigene“ Spieler abzusichern. Sicherheit spielt hierbei eine zentrale Rolle, stehen den Salzburger und Österreichischen Jungprofis doch kaum Förderungen für ihren kostenintensiven „Individualsport“ zur Verfügung. Zwei bis vier SpielerInnen sollen jeweils innerhalb des Teams unter Vertrag genommen werden und davon profitieren. Für das Herrenteam kommen vorwiegend Salzburger Spieler in Frage. Für das Damen Team kommen auch Spielerinnen aus ganz Österreich in Frage.

Im Rahmen des neuen "Young Professional Player's" Konzept des 1. STC Stiegl werden insbesondere SpielerInnen aus Salzburg und angrenzenden Regionen forciert. Gregor Ramskogler, Jakob Aichhorn und Arabella Koller bei einer Pressekonferenz des Clubs


1. STC STIEGL SPIELPLAN BUNDESLIGA 2015


Spielfrei Donnerstag 14. Mai Herren Bundesliga:    

1. STC Stiegl

Auswärtsspiel Donnerstag 14. Mai Damen Bundesliga:

Schwechater TC - 1. STC Stiegl


Heimspiel Samstag 16. Mai Herren Bundesliga:

1. STC Stiegl – Wiener Athleticsport Club

Heimspiel Samstag 16. Mai Damen Bundesliga:

1. STC Stiegl - TK IEV Tiroler Wasserkraft


Auswärtsspiel Samstag 23. Mai Herren Bundesliga:

TC Scheibbs – 1. STC Stiegl

Spielfrei Samstag 23. Mai Damen Bundesliga:

1. STC Stiegl

Auswärtsspiel Montag 25. Mai Herren Bundesliga:

TC Kirchdorf – 1. STC Stiegl


Heimspiel Montag, 25. Mai Damen Bundesliga:

1. STC Stiegl - T.V. Wiener Neudorf

Heimspiel Samstag 30. Mai Herren Bundesliga:

1. STC Stiegl – UTC Casa Moda Steyr


Auswärtsspiel Samstag 30. Mai Damen Bundesliga:

Heeres TC - 1. STC Stiegl

Auswärtsspiel Donnerstag 4. Juni Damen Bundesliga:

ULTV Linz - 1. STC Stiegl


Heimspiel Samstag 6. Juni Damen Bundesliga:

1. STC Stiegl - Kornspitz Team Oberösterreich


Donnerstag 4. Juni Unteres Play Off Herren Bundesliga

Samstag 6. Juni Unteres Play Off Herren Bundesliga

Samstag 13. Juni Unteres Play Off Herren Bundesliga


Heimrecht Unteres Play Off Herren Bundesliga entsprechend Platzierung in der Vorrunde (lt. Durchführungsbestimmungen)

Samstag 12. September Oberes Play Off „Final4“ Herren Bundesliga

Sonntag 13. September Oberes Play Off „Final4“ Herren Bundesliga


Spielort des „Final4“ (Halbfinale und Finale) Herren Bundesliga wird nach der Vorrunde vergeben!


DIE BUNDESLIGA DES 1. SALZBURGER TENNISCLUB WURDE 2014 VON FOLGENDEN SPONSOREN, PARTNERN, AUSRÜSTERN UND DIENSTLEISTERN GEFÖRDERT UND UNTERSTÜTZT

Stieglbrauerei zu Salzburg, Bärenwirt, Porsche Alpenstrasse, Volksbank Salzburg, Offset 5020, Wilson, Grossglockner Hochalpenstrassen, Miele, Salzburger Sparkasse, Salzburg Airport, Mail Boxes etc.-Büroservice, Tennis Austria, Salzburger Tennisverband, Stadt Salzburg, Landes Sport Organisation, Babolat, Europark, Donau Versicherung, Salzburger Agrar Marketing, Kongress Gastronomie Josef Voithofer, Wernik Staplerhandel, Spar, Red Bull, Simon Schwaiger-Kindergartenausstattung/Spielzimmereinrichtung, Ferdinand Murhammer-Malerei, Konrad Höfinger-Fitness/Vitalparcours, Restaurant Buberlgut, Perrier, Roland Turbinsky, Weiherwirt, Die 2 Anzieher, KEY-WI Music



Werbung